Auftraggeber: LEG Stadtentwicklung GmbH & Co. KG
Unsere Leistungen: Konzeption des Untersuchungsprogrammes
fachgutachterliche Begleitung der Feld- und Laborarbeiten
Handlungsempfehlungen

was_LEG-3

Im Rahmen eines Grundwassermonitorings am Standort der ehemaligen Zeche und Kokerei Hannover 1/2/5 in Bochum wurde das Parameterspektrum erstmals um die Stoffgruppe der NSO – Heterozyklen erweitert.
Durch die Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass die gegenüber den üblicherweise untersuchten PAK/EPA als mobiler und umwelttoxischer geltenden NSO-Heterozyklen auch an diesem Standort nicht nur in wesentlich höheren Konzentrationen im Grundwasser vorkommen sondern auch eine längere Abstromfahne ausbilden.
Frühere Überlegungen zu einem MNA - Konzept müssen vor diesem Hintergrund gegebenenfalls angepasst werden.