Auftraggeber: Stadt Herne
Unsere Leistungen: Detailuntersuchung
Gefährdungsabschätzung
Sanierungskonzept

was_herne

In Zusammenarbeit mit der geotec Albrecht GbR wurde das Grundwasser am Standort einer ehemaligen Gerberei über konventionelle Grundwassermessstellen sowie ergänzend dazu mit Grundwassersondierungen horizontiert untersucht.
Durch diese kombinierte Untersuchungsmethode konnte ein sehr genaues räumliches Bild der Grundwasserverunreinigung mit leichtflüchtigen chlorierten Kohlenwasserstoffen (LHKW) ermittelt werden. Es wurde nachgewiesen, dass die Schadstoffe bis auf die Aquiferbasis abgesunken sind.
Die LHKW erfahren im Grundwasserabstrom einen mikrobiologischen Umbau bis hin zum Vinylchlorid. In Anbetracht der erheblichen Schadstoffkonzentrationen im Grundwasser sind Maßnahmen zur Grundwassersanierung erforderlich. Das Sanierungskonzept beleuchtet auch Aspekte des Natural Attenuation.