Auftraggeber: Projektentwickler
Unsere Leistungen: Sanierungsplan, Sanierungskonzept, Sachverständigentätigkeit gem. § 18 BBodSchG

auskofferung-gr

In der Stadt Sassenberg veräußert ein metallverarbeitendes Unternehmen sein Grundstück an eine Projektentwicklungsgesellschaft, die auf dem Gelände ein Fachmarktzentrum errichten will.

Bereits im Vorfeld der Baumaßnahmen bekannte schädliche Bodenveränderungen wurden von CONZEPT hinsichtlich der von ihnen ausgehenden Gefährdungen für Schutzgüter neu bewertet. Grundwasseruntersuchungen belegten, dass sich die vorhandenen Schadstoffe auch nachteilig auf die Grundwasserqualität auswirken. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens sind deshalb Regelungen zur Gefahrenabwehr zu treffen.

Durch die Aufstellung eines Sanierungskonzeptes und eines Sanierungsplanes gem. § 13 BBodSchG erhält der Investor die Grundlagen, um die für seine Planungssicherheit notwendigen Festsetzungen im Bebauungsplan erwirken zu können.

Das Sanierungskonzept sieht die Durchführung einer Bodenluftabsaugung und einen parziellen Bodenaustausch unter permanenter Grundwasserabsenkung mit anschließender Wasserreinigung vor.